abnehmendiaet.de

Abnehmen mit Apfel Diät

Apfle – kalorienarme Frucht

Äpfel sind reich an wertvollen Inhaltsstoffen, wie leicht verdaulichen Kohlehydraten, Vitaminen und Mineralstoffen, enthalten aber nur wenige Kalorien (gerade einmal 50 Kalorien pro 100 Gramm). So liegt es nahe, Äpfel zum Hauptbestandteil einer Diät zum Abnehmen zu machen.
Dabei lassen sich zwei unterschiedlichen Formen von Apfel Diäten unterscheiden: Die “radikale” Apfel Diät, bei der ausschließlich Äpfel verzehrt werden dürfen und die Apfel Mischkost Diät.

Wie funktioniert die Apfel Diät?

Abnehmen mit der reinen Apfel Diät stellt hohe Anforderungen an die Willensstärke: Es dürfen pro Tag lediglich zwischen fünf und acht Äpfeln gegessen werden. Damit der Stoffwechsel ordentlich angekurbelt wird, muss viel getrunken werden: mindestens zwei Liter über den Tag verteilt, am besten stilles Mineralwasser oder ungesüßter Kräutertee. Neben einem raschen Abnehmen bewirkt diese Apfel Diät auch eine Entschlackung des Körpers, insbesondere durch den in Äpfeln in großen Mengen enthaltenen, verdauungsfördernden Ballaststoff Pektin.
Vorteilhaft ist auch, dass diese Diät weder teuer noch kompliziert in der Durchführung ist. Äpfel erwecken in der Regel auch weniger Widerwillen bei ständigem Konsum als Nahrungsmittel, die bei anderen einseitigen Diäten ausschließlich gegessen werden dürfen, wie beispielsweise Eier oder Kohlsuppe.

Nachteile der Apfeldiät

Allerdings ist das Abnehmen auf diese Art nur über einen kurzen Zeitraum zu empfehlen: Schon nach wenigen Tagen fehlen dem Körper wichtige Nährstoffe, insbesondere Eiweiß. Muskelabbau und ein allgemeines Schwächegefühl sind die unvermeidbaren Folgen. Außerdem besteht – wie bei jeder Crash Diät – die Gefahr, dass nach der Diät das verlorene Gewicht schnell wieder angefuttert wird.

Praxis Tipps

In der Praxis hat sich das Abnehmen mit dieser Apfel Diät in Form von einzelnen Diät Tagen bewährt: Wer einmal in der Woche einen Apfel Tag einlegt, an den anderen Tagen ausgewogen isst und sich mehr bewegt, verliert im Durchschnitt kontinuierlich zwischen einem halben und einem Kilo pro Woche. So wird weder der Gesundheit geschadet, noch der unliebsame Jo-Jo-Effekt riskiert.

Weitere Form: Die Apfel Mischkost Diät

Die Apfel Mischkost Diät ist eine hervorragende Methode, langfristig die Ernährung umzustellen und so ein dauerhaftes Abnehmen zu erreichen: In der Regel sind bei dieser Apfel Diät zwischen 1.000 und 1.500 Kalorien pro Tag erlaubt. Dabei stehen Äpfel so oft wie möglich entweder als Bestandteil von Gerichten oder auch als Zwischenmahlzeit auf dem Speiseplan. Nicht nur wegen ihrer positiven Wirkung auf die Gesundheit helfen Äpfel so beim Abnehmen, sondern auch, weil sie gründlich gekaut werden müssen – im Gegensatz zu Fastfood oder anderen ungesunden Lebensmitteln wie Weißbrot oder Kuchen.
Da bei dieser Diät sichergestellt ist, dass der Körper mit allen erforderlichen Nährstoffen versorgt wird, kann sie unbegrenzt durchgeführt werden.